Die Lerche

In unserer Einrichtung "Die Lerche" bündeln wir unsere kostenlosen Familienförderprogramme "Schritt für Schritt", "Opstapje" und "HIPPY".

Ein Programm Familien mit Kindern
im Alter von der Geburt bis zu eineinhalb Jahren

Eine geschulte Hausbesucherin besucht Sie einmal in der Woche, um Ihnen Anregungen und Tipps für die Förderung Ihres Kindes zu geben.

  • Etwas über die Entwicklung des Babys erfahren: sehen, hören, greifen, Bewegung und Sprache
  • Die „Signale“ von Babys verstehen lernen: wie kann ich erkennen, was mein Baby jetzt gerade braucht, was es von mir möchte?
  • Wie und was kann ich mit meinem Baby spielen? Wie kann ich mich sinnvoll mit ihm beschäftigen?
  • Wie kann ich mich mit meinem Baby „unterhalten“, wie kann ich ihm helfen, sprechen zu lernen?
  • Was kann ich tun, wenn ich nicht weiter weiß: mein Baby schreit, schläft nicht, isst nicht richtig?

Im ersten Lebensjahr lernt Ihr Kind unendlich viel Neues. Geben Sie Ihrem Kind vielfältige Anregungen, um seine Entwicklung altersgerecht zu unterstützen. Ihre persönliche Hausbesucherin bringt Ihnen Informationen und Spielsachen mit und zeigt Ihnen, wie Sie sich gezielt mit Ihrem Kind beschäftigen können. Sie beantwortet Ihre Fragen zur gesunden Entwicklung und anderen Themen des Lebens mit einem Kleinkind. Gelegentliche Gruppentreffen und Ausflüge bieten die Möglichkeit, andere Mütter und Väter kennzulernen. Sie erhalten Tipps, wie und wo Sie sich weitere Unterstützung holen können und lernen Freizeitmöglichkeiten in Ihrer Umgebung kennen.

 

 

Ein Spiel- und Lern-Programm für Familien mit 1,5- bis 3-jährigen Kindern

Ihre geschulte Hausbesucherin kommt einmal in der Woche zu Ihnen nach Hause. Sie erhalten das dafür benötigte Spielmaterial wie Bilderbücher, Bauklötze, Puzzles, Malsachen und vieles mehr. Durch das gemeinsame Spielen zu Dritt (Sie, die Hausbesucherin und Ihr Kind) erfahren Sie neue Anregungen, wie Sie die Beziehung zu Ihrem Kind durch gemeinsame Aktivitäten stärken und die Entwicklung Ihres Kindes fördern können.

Opstapje ...

  • fördert die Entwicklungschancen Ihres Kindes
  • ermöglicht Ihrem Kind Lernerfahrungen in Bereichen der Motorik, Sinneswahrnehmung und des Sprachverständnisses
  • bietet Erfahrungsmöglichkeiten im Umgang mit Materialien, die auch später in Kindergarten und Schule eingesetzt werden
  • unterstützt das Selbstvertrauen und die Selbstständigkeit
  • regt die Spielentwicklung an
  • bringt Spaß und Spiel für Ihre Familie
  • unterstützt Ihre Erziehungsziele

Zusätzliche Gruppentreffen helfen Kontakte zu knüpfen und das Erziehungswissen zu vertiefen. Dort können Erfahrungen ausgetauscht und gemeinsame Aktivitäten und Unternehmungen gemacht werden.

Das Angebot ist kostenlos.

Ein Lern- und Förderprogramm für drei- bis sechsjährige Kinder und ihre Eltern

HIPPY ist die Abkürzung für „Home Interaction for Parents of Preschool Youngsters“ und bedeutet – frei übersetzt - Hausbesuchsprogramm für Eltern mit Kindern im Vorschulalter. Eine geschulte Hausbesucherin bringt Ihnen regelmäßig Spiel– und Lernmaterial nach Hause und zeigt, wie Sie die Entwicklung Ihres Kindes zusätzlich zum Kindergarten gezielt fördern können.

Im Vordergrund steht sowohl für Ihr Kind als auch für Sie selbst: Lernen macht Spaß! Nach dem Hausbesuch spielen und lernen Sie täglich 15 Minuten mit Ihrem Kind. Das macht Spaß und fördert die spätere Lernbereitschaft in der Schule. Sie erfahren vieles über die altersgerechte Entwicklung Ihres Kindes und lernen, wie Sie Ihr Kind auf die Schulzeit vorbereiten können. Mit unserem Programm fördern Sie zugleich die Sprechfähigkeit und Sprachkenntnisse Ihres Kindes.

HIPPY fördert:

  • die Sprache
  • die Freude am Lernen
  • die Feinmotorik
  • die Konzentrationsfähigkeit
  • das Sozialverhalten
  • das logische Denken 

Zusätzlich finden Gruppentreffen/Ausflüge statt, wo sich Mütter/Väter mit ihren Hausbesucher*innen und der Koordinatorin treffen. Die Koordinatorin oder Fachkräfte informieren Sie zu Themen wie Schule, Gesundheitsvorsorge, Ernährungs- und Erziehungsfragen.

Das Angebot ist kostenlos.

Copyright AWO Bremerhaven 2021