Kindertagesstätte Ferdinand-Lassalle-Straße

„Was man als Kind geliebt hat, bleibt im Besitz des Herzens bis ins hohe Alter.“

 

Unsere Kindertagestätte wurde im Mai 2019 eröffnet und bietet Betreuungsmöglichkeiten für Kinder von Krippenalter bis zum Schuleintritt an.

Wenn wir als Team auf unsere Kindheit zurückblicken, denken wir unter anderem mit Dankbarkeit an die positiven Erlebnisse wie Geborgenheit, Sicherheit, Verständnis, Wertschätzung, Vertrauen, Freiheit und Liebe…

Solche Erfahrungen/Erlebnisse möchten wir den Kindern unserer Einrichtung ermöglichen und weitergeben. Die Beziehungsebene betrachten wir als fundamental für die Selbstbildungsprozesse der Kinder.

 

Unser Bild vom Kind:

„Wesentlich ist, dass das Kind möglichst viele Dinge selbst entdeckt. Wenn wir ihm bei der Lösung aller Aufgaben behilflich sind, berauben wir es gerade dessen, was für seine geistige Entwicklung das Wichtigste ist.

Ein Kind, das durch selbstständige Experimente etwas erreicht, erwirbt ein ganz andersartiges Wissen als eines, dem die Lösung fertig geboten wird" (Emmi Pikler)

 

Wir Mitarbeiter unserer Kindertagesstätte sehen Ihre Kinder als einzigartige Persönlichkeiten und treten ihnen mit einer wertschätzenden, respektvollen und liebevollen Haltung gegenüber.

Wir möchten den Kindern Folgendes ermöglichen:

• mit Spaß und Freude jeden Tag zu erleben;

• mutig zu sein und die Welt für sich zu entdecken;

• sich verstanden und wertgeschätzt zu fühlen;

• offen sein für neue Erfahrungen;

• neue Kontakte zu knüpfen und Freundschaften zu schließen;

• sich sicher und geborgen zu fühlen;

• Lebensfroh und einzigartig zu sein!

 

Das Kollegium der Kita Ferdinand-Lassalle-Straße