Rückkehrberatung

Inhalt der Rückkehrberatung ist, ausreisepflichtige sowie freiwillige Rückkehrer*innen über ihre Möglichkeiten zu informieren, so dass sie eine fundierte Entscheidung treffen können. Darüber hinaus geht es darum, die Beratungssuchenden zu unterstützen, um gemeinsam eine realistische Zukunftsperspektive zu entwickeln. Somit wurden Beratungssuchende von qualifizierten Berater*innen individuell, umfassend und neutral unter Berücksichtigung des aufenthaltsrechtlichen Status zu allen Fragen, die im Zusammenhang mit der Rückkehr und der Reintegration in ihr Heimatland bestanden, beraten. Ziel der Rückkehrberatung ist zudem eine nachhaltige soziale Reintegration in das Herkunftsland. Eine freiwillige Rückkehr, die in Deutschland gut vorbereitet wird und im Herkunftsland von Unterstützungsmaßnahmen begleitet wird, kann zu einer nachhaltigen Reintegration führen.