Soziale Gruppenarbeit

Die soziale Gruppenarbeit ist eine Methode, mit der Menschen durch sinnvolle und positive Gruppenerlebnisse ihre Kontaktfähigkeit steigern lernen. Ziel ist es, Beziehungen zu den Mitmenschen positiver gestalten zu lernen.

Die soziale Gruppenarbeit wird dort angewandt, wo sich Menschen in einer vergleichbaren problematischen Situation befinden. Dabei geht es weniger um die konkrete Lösung der jeweiligen Probleme als viel mehr um die Betreuung der Gruppenmitglieder. Die Gruppe dient als Mittel für das Überwinden von persönliche Entwicklungsdefiziten und unerwünschten sozialen Rollen.

Die AWO Bremerhaven bietet soziale Gruppenarbeit in den Jugendhilfestationen Hagen und Cuxhaven an.